Medizintechnik

Projektziel: Schwingungsreduktion am Stativ eines Operationsmikroskops

DYMOTech hilft seinen Kunden, das Schwingungsverhalten des Stativs eines Operationsmikroskops signifikant zu verbessern. Nachfolgend beschreiben wir die methodische Vorgehensweise, mit denen wir das Projekt zum Erfolg geführt hatten:

Problemidentifikation; Analyse der kompletten Konstruktion (Struktur, Gelenke).

Detektion der Systemkomponenten die maßgeblich für Schwingungen verantwortlich sind.

Modelltechnischer „Neuaufbau“ des Systems durch „Top-Down“ Festlegung der erlaubten Steifigkeiten.

Aufsetzen anwendungsnaher Simulationslastfälle, um die Handhabung im Betrieb nachzustellen.

Simulation der Ausschwingvorgänge.

Ableiten von konstruktiven Verbesserungen zur Steifigkeitsoptimierung.

Das Ergebnis

Ein deutlich kürzeres und gedämpfteres Ausschwingverhalten nach einer Depositionierung.

Flexibleres Verstellen und zugleich schnell wiederhergestellter scharfer Durchblick ist für den Chirurg nun möglich.

© Copyright 2022. DYMOTech Gmbh

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen zu Cookies und der Verwendung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.