Fahrdynamik

Die Festlegung der fahrdynamischen Eigenschaften ist im Rahmen der Fahrwerksauslegung zu analysieren. Sie basiert auf dem Lastenheft für das Fahrwerk und wird aus dem Lastenheft des Gesamtfahrzeugs abgeleitet. Fahrdynamische Eigenschaften prägen ganz entscheidend die spätere Charakteristik des Fahrzeugs (z.B. sportlich vs. komfortabel) und sind somit auch im höchsten Maße ökonomisch relevant. Umso wichtiger ist es, frühzeitig anhand charakteristischer Kenngrößen die späteren Fahrdynamikeigenschaften festzulegen. Wir simulieren für Sie typische Lastfälle wie:


  • Anfahrpendeln
  • Anfahrnicken
  • Doppelter Fahrspurwechsel
  • Stationäre Kreisfahrt
  • Anreißen
  • Bremsen auf µ-Split


Im Nachgang können wir für Sie die relevanten Lastkollektive für eine anschließende Lebensdauerbewertung aus den Ergebnisdaten exportieren.


Typische Kenngrößen für die Elastokinematik wie z.B. Radsturz und Spur können simulativ bestimmt und auf dem Prüfstand vermessen werden. 

Im Bereich Fahrwerkssimulation biete wir Ihnen Analysen rund um die Themen Vorauslegung (Elasto-)kinematik, Fahrdynamik und Fahrkomfort an.

Zum Einsatz kommen hier vollparametrische Mehrkörpermodelle, welche durch flexible Strukturen von Fahrwerksbauteilen mit modal reduzierten

FE-Komponenten präzisiert werden.

© Copyright 2022. DYMOTech Gmbh

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen zu Cookies und der Verwendung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.